TERRACOTTA SOLNHOFENER QUARZIT ROSSOVERONA KERAMIK

NATUR INS HAUS - SOLNHOFENER NATURSTEIN

Wer heute ein biologisches Baumaterial für Bodenbeläge sucht, darüber hinaus gesundes Wohnen und spürbare Wohnwertsteigerung erwartet,

entscheidet sich für

SOLNHOFENER Wand- und Bodenplatten

den härtesten und dichtesten Kalkstein der Erde. 

Solnhofener Naturstein wird in traditioneller Handarbeit abgebaut. Er zeichnet sich mit seiner bruchrauen Oberfläche durch besondere Lebendigkeit

und Individualität aus und ist daher außergewöhnlich vielfältig in seinen Einsatzmöglichkeiten.

Solnhofener Naturstein eignet sich für jeden Wohnbereich,

z.B. für Bäder, Boden- und Wandbeläge, Treppenstufen und Fensterbänke.

Die freundlichen Farben und vielfältigen Formen passen zu jedem Wohnstil. Umweltfreundliche Gewinnung und Herstellung verleihen

unserem Stein eine hervorragende Ököbilanz.

 

Die wichtigsten Informationen zu

SOLNHOFENER NATURSTEIN

Chemische Zusammensetzung:

Rund 96 bis 98 Prozent CaCo³ - kohlensaurer Kalk - rund 0,5 bis 2 Prozent MgCO³ - kohlensaure Magnesia. Rest: Metalloxyde.

Wetterbeständigkeit:

Bei Kalkstein kann für Frostbeständigkeit nur bedingt garantiert werden.

Sortierung im natürlichen Wechselspiel der Farben gelb, grau und braun. Gemäß Prüfbericht M.-Nr. 126 354 der Landesgewerbeanstalt Bayern Materialprüfungsamt Nürnberg und Gutachtlicher Stellungnahme der Landesgewerbeanstalt Bayern, Materialprüfungsamt Würzburg vom 24. November 1982.

Oberfläche:

1 = bruchrauh - mit Naturkorn

2 = angeschliffen - nur die Spitzen des Naturkorn sind weggeschliffen

3 = feingeschliffen - Naturkorn vollends abgeschliffen

Eigenschaften:

Wertbeständig - gewinnt im Laufe der Jahre an Schönheit. Licht- und Farbecht. Tritt- und rutschfest. Baubiologisch neutral und umweltfreundlich.

Größe der Platten von 100 x 100 mm über zahlreiche festgelegte Zwischenformate bis zur Größe 500 x 500 mm.

Außerdem Belagsmuster aus zusammengesetzten Formaten: z.B. Römische Beläge, Rosenspitzen, Sechs- und Achteckplatten, Kombibeläge und Sonderanfertigungen sowie Bahnenbeläge ( Überlängen ).

Zur Verlegung im Dünnbett werden Platten in gleicher Dicke geliefert: 7 mm, 10 mm + 13 mm

Zur Verlegung im Dickbett werden Platten in den von der Natur vorgegebenen Toleranzen 7 -12 mm, 13 - 19 mm + 30 - 35 mm geliefert.

Rutschhemmender Bodenbelag in nass-belasteten Barfußbereichen laut Untersuchungsbericht sogar mit extrem flacher Ausbildung des Naturkorns.

bruchrauhe Oberfläche R 13

leicht angeschliffene Oberfläche R 11

stark angeschliffene Oberfläche R 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________